Archive for Juli 2017

Glänzende Haare dank Honig

23. Juli 2017

Foto: Jana Tashina Wörrle

Honig ist nicht nur lecker und gesund. Man kann ihn – verdünnt mit Wasser – auch prima als Haarspülung nutzen. So geht’s.

Honig verhilft den Haaren zu einem schönen Glanz und macht sie problemlos kämmbar. Und das geht ganz einfach. Für eine selbst gemacht Honig-Haarspülung braucht ihr nur zwei Zutaten: Berliner Honig und Wasser.

Ihr nehmt einfach eine Tasse voll mit warmen Wasser und gebt einen Teelöffel Honig hinein. Dann rührt ihr so lange, bis sich der Honig aufgelöst hat. Ich gebe das Honigwasser dann in einen tiefen Teller und schwenke meine Haare nach dem Haare waschen darin ein paar Minuten – zugegebenermaßen geht das nur bei etwas längeren Haaren. Dann kippe ich den Rest über die Haare, lasse alles ein bis zwei Minuten einwirken und wasche die Spülung dann kurz aus.

Der Effekt stellt sich so richtig gut erst nach zwei bis drei Anwendungen ein. Ich nutze die Spülung etwa einmal in der Woche und bei mir bewirkt sie glänzende Wunder.

Viel Spaß beim Nachmachen! Eure Jana

Advertisements

Gemüse-Reis mit Kokosmilch und Honig

11. Juli 2017

Süß-Sauer mal anders – so kann man dieses einfache Rezept für eine bunte Gemüse-Reis-Pfanne nennen. Es ist ein deftiges Gericht mit einer süßen Soße aus Kokosmilch und Honig.

Dazu braucht ihr:

  • eine Zucchini
  • eine Paprikaschote
  • ein Bund Lauchzwiebeln
  • 6 große Champignons
  • ein Glas Mais
  • eine Dose Kokosmilch
  • einen Esslöffel Berliner Honig
  • Salz, Pfeffer, Curry
  • Reis

Das Gemüse wird klein geschnitten und kommt mit etwas Öl in die Pfanne. Wenn es etwa halb gar ist, gießt ihr es mit der Kokosmilch auf und würzt alles mit Honig, Pfeffer, Salz und Curry. Dann sollte alles nochmals etwa fünf Minuten bei kleiner Flamme ziehen und kann schon mit dem Reis (der einfach nebenher in einem Kopf köchelt) vermischt werden.

Das Rezept ergibt vier große Portionen. Guten Appetit! Eure Jana