Möhrensuppe mit Honig

Möhren

Fast genauso schön, wie diese frischen Möhren, leuchtet auch die Möhrensuppe im Topf.

Es ist Herbst, draußen nieselt es. Gegen die graue Stimmung hilft am besten eine warme Suppe. Dieses leckere Rezept mit Möhren und Honig hebt die Laune ganz sicher – allein schon wegen der schönen Farbe.

Ihr braucht für einen Topf voll Möhrensuppe:

  • drei große oder fünf kleine Möhren
  • eine Zwiebel (und etwas Öl zum Anbraten)
  • zwei Esslöffel Berliner Honig
  • 50 Milliliter Sahne
  • Koriander nach Belieben oder andere frische Kräuter
  • Pfeffer, Salz und Curry zum Würzen – wer es scharf mag, nimmt noch Chili dazu

Als erstes schält ihr die Zwiebel, schneidet sie in Würfel und bratet sie in etwas Öl im Topf an. Während die Zwiebel brutzelt, schneidet ihr die Möhren in Scheiben und gebt sie dann dazu. Nach einem weiteren kurzen Anbraten löscht ihr alles mit Wasser ab und lasst die Möhren weich kochen. Die Wassermenge sollte so bemessen sein, dass alle Möhren gut mit Wasser bedeckt sind, aber nicht zu sehr schwimmen.

Dann geht es ans Pürieren. Mit einem Pürierstab macht ihr aus den groben Gemüsestücken eine cremige Suppe. Sie wird als nächstes nochmals kurz aufgekocht und dann kommen die Gewürze und Kräuter dazu genauso wie die Sahne. Dann schaltet ihr die Herdplatte ab und gebt als letztes den Honig hinein.

Nochmals umrühren, abschmecken, kurz ziehen lassen und genießen! Eure Jana

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: