Blumenwiese: So blüht es gleich im Frühjahr

Typische Wiesenblume: Löwenzahn. Foto: Jana Tashina Wörrle

Draußen ist es trüb und immer kälter. In vielen Gärten und Balkons blüht kaum mehr etwas. Wer schon jetzt vom Frühling träumt, kann vorsorgen und schon jetzt Blumensamen aussähen, die im Frühjahr den Bienen Nahrung bieten und die schnell Blumenwiesen zaubern – auch auf dem Balkon. Tipps von einem Gärtnermeister.

Hermann Hüsers ist Imker und Gärtnermeister. Im Deutschen Bienen-Journal hat er über das ganze Jahr 2015 anderen Imkern unter anderem Tipps gegeben, was sie wann pflanzen können, damit die Bienen im heimischen Garten oder auf dem Balkon Nahrung finden. Im Oktoberheft riet er dazu, schon jetzt Blumensamen auszusähen fürs nächste Frühjahr.

Der Tipp klingt gut, aber welche Samen sind die richtigen? Und was sollte man noch beachten, damit die Pflanzen sicher wachsen und gedeihen können? Ich habe nachgefragt.

Konkret meint Hermann Hüsers mit seinem Tipp die Aussaat von Blumenwiesen mit Kornblumen, Löwenzahn und vielen verschiedenen Wildkräutern sowie Samen von sogenannten Frostkeimern. Frostkeimer sind Pflanzen, die den Frost brauchen, um im kommenden Frühjahr aufblühen zu können.

„Wir haben festgestellt, dass wir bei einer Aussaat im April oder Mai eine späte Blüte – bis in den Oktober hinein – haben und bei der Aussaat im Oktober eine sehr frühe Blüte, die schon im Mai beginnt“, erzählt der Gärtnermeister und gibt als weiteren Tipp zu Samenmischungen: Auf keinen Fall sollte man diese zu dicht säen und frühzeitig beobachten, wenn unerwünschte Arten dabei sind. Diese sollte man am besten schnell entfernen.

Mischungen für Blumenwiesen kann man seiner Meinung nach auch gut in Balkonkästen aussähen. „Je nach Größe der Behälter sollten nicht zu hoch wachsende Arten verwendet werden“, rät Hermann Hüsers. Als Beispiel für die Frostkeimer nennt er die Konrade, deren Samen man jetzt aussähen sollte und die dann im Frühjahr Nahrung für die Bienen bietet.

Das können aber auch viele andere der Frostkeimer oder Kaltkeimer, wie sie auch oft genannt werden. Eine Liste dieser Pflanzen findet ihr hier im Blog „Wildes Gartenglück“ und wenn ihr Euch darüber informieren wollt, was die Pflanzen in Sachen Bienenweide bieten, könnt ihr hier suchen auf der Internetseite von „die Honigmacher“.

Mein Pflanztipp für einen schönen, duftenden und bienenfreundlichen Balkon: Lavendel, Salbei und Vergissmeinnicht.

Viel Spaß beim Pflanzen. Eure Jana

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: