Warme Vollkorn Power Cerealien mit Buchweizen

Für 2 Portionen

Kennst Du das auch – Du frühstückst und frühstückst und frühstückst und irgendwann wird es langweilig. Hier habe ich mich mal selber diszipliniert und  mit einem Super Power Frühstück verwöhnt, was in weniger als 15 Minuten fertig ist.

Basismischung:

7 Esslöffel frisch gemahlene Haferflocken und 4 Esslöffel Haferkleie – Beides mit Wasser bedecken, quellen und aufkochen lassen (Wasser hinzufügen, wenn es Dir zu fest ist, die Konsistenz sollte ‚breiig / körnig‘ sein. Ein Schuss Milch dazu (wer mag kann aber darauf verzichten.) Nicht zu lange köcheln (2-3 Minuten reichen, da du sonst nix mehr zu kauen hast). Den ganzen Spaß nun vom Herd nehmen.  Dann folgende Zutaten unterheben:

3 Teelöffel zerstanzte gemahlene Leinsamen (geht super mit der Getreidemühle);  4 Esslöffel gequollenen Chia Samen (hier war ich durchaus etwas großzügig;  1 Esslöffel Mohn ; 2 Esslöffel Sonnenblumenkerne; 5 Mal ordentlich mit dem Zimtstreuer drüber (auch Kardamon und Muskat kann man vorsichtig probieren);  eine Brise Salz; eine gute Brise Vanillezucker (ist gut für das Flavouring); 2 Löffel Honig (Beachte: der Honig schmeckt durch. Meine Gedanken haben heute Morgen Heidehonig und eine Kamille/Linden Mischung gestreift, letztendlich habe ich mich aber für die superfrische Robininien-Lindenmischung aus meinem Rolladenvolk entschieden) ; Optional: Getrocknete Preiselbeeren (hatte ich noch vom Waldbesuch aus dem letzten Jahr über – wer es einfach süß mag, nimmt hier Rosinen). Wenn ich nicht so ein Fauli wär, würde ich auch Haselnüsse zerkleinern, selbst mit dunkler Schokolade kann man experimentieren

Zum Anrichten:

Jetzt portionierst Du Deine Basismischung. Dann nimmst Du einen Klecks Quark, frische Heidelbeeren und Johannissbeeren (oder Früchte der Saison), überziehst das Ganze mit Honig (z.B. Berliner Frühlingshonig) und zur Kröhnung: gerösteter Buchweizen drüber (lässt sich wunderbar parallel zum Abschmecken der Vollkorncerealien machen). Der Buchweizen macht die warmen Vollkorncerealien wunderbar crunchy und peppt das Gericht schön auf. Buchweizen rösten ist easy. Einfach in eine Pfanne und dann 5-10 Minuten bis sie schön duften (ich habe auch irgendwo 3 Minuten gelesen, finde aber, dass das nicht reicht)

Exzellentes Frühstück mit einem niedrigen glykämischen Index, d.h. die Kohlenhydrate werden langsam abgebaut und Dein Insulinspiegel  bleibt schön konstant. Keine überraschende Heißhunger Attacke. Außerdem schmeckt es super lecker und dauert keine 15 Minuten.

2 Antworten to “Warme Vollkorn Power Cerealien mit Buchweizen”

  1. kekstester Says:

    Klingt fein. Gerade jetzt zum Herbst / Winter hin, liebe ich solch „warme Müsli-Ideen“. Und das lässt sich tatsächlich endlos variieren. Gerösteten Buchweizen habe ich allerdings noch nie versucht.
    Die Brise Salz bringt Meerluft und Fernweh mit!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: