Warmes Frühstück – Haferflocken & Honig

Warmes Powerfrühstück mit Haferflocken

An warme Haferflocken konnte ich früher nicht ran. Jetzt habe ich diese wunderbare Leckerei  entdeckt, die nicht nur Kraft gibt, sondern auch richtig lecker, eine willkommene Abwechslung zum herkömmlichen Weizenmehlfrühstück ist, und was man nicht glaubt, aber tatsächlich wahr ist, schnell zubereitet ist.

Für zwei Portionen – eine kleine und eine große Frühstücksportion, nimmst Du 5 schön gehäufte Esslöffel Haferflocken in einen kleinen Topf. Dazu gibst Du ¼ Liter Wasser und lässt das Ganze kurz aufkochen, ein paar Minuten (3-5 min) reichen,  damit die Haferflocken quellen. Je nachdem wie cremig Du es willst (lange kochen heißt sehr cremig, irgendwann merkst Du die Haferflocken gar nicht mehr). Später gibst du etwas Milch dazu. Wer es milchig mag, macht alles mit Milch. Bis jetzt ist das wenig schmackhaft, aber nun das Geheimrezept: Du nimmst eine Handvoll Rosinen (Du kannst auch andere Trockenfrüchte nehmen), eine Brise Salz, etwas Zimt (je nachdem wieviel Weihnachten du möchtest, ich liebe Weihnachten und mache auch viel Zimt rein) und 1 bis 2 gehäufte Löffel Honig (Sommerernte oder Hauptstadtlinde eignen sich wegen der Würzigkeit hervorragend) und einen 1-2 Esslöffel Mohn. Wer will reibt eine Prise Muskat rein (ich will früh meist nicht oder vergesse es). Zusätzlich schneidest Du ½ Apfel (auch Birnen eigenen sich sehr gut) in Stücken. Zum Anrichten legst Du die Apfel -Stückchen in eine Schale (ein paar legst Du zur Seite fürs Dekorieren), gießt die warmen Haferflocken drüber, packst die Äpfel drauf, garnierst das Ganze mit einer Minze vom Balkon, und falls griffbereit vorhanden, ein paar geschälten Haselnüssen, Mandeln oder Mandelpulver, und einem Löffelchen Sesamkörnern. Und schon kann das Gemampfe losgehen. Der Kaffee wird parallel zubereitet und ist meist zeitgleich fertig.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: